weitere Themen

Ankauf



Die DIHG ist stets darum bemüht ihr Immobilienportfolio zu erweitern. Vielleicht ist auch Ihr Objekt interessant für uns.

 

Gerne stellen wir Ihre Immobilie auf den Prüfstein. Hierbei legen wir auf folgende Kriterien wert:

 

Standorte:

Bundesweit im Bereich der alten Bundesländer, bevorzugt in Städten mit über 500.000 Einwohnern und Einzugsbereiche, z.B. Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart.

 

Mikrolage:

Gute Wohnlagen mit verkehrstechnisch günstigen Anbindungen, d. h. keine direkte Nachbarschaft zu Industrie-, Gewerbeflächen oder zu Hauptverkehrsstraßen, Bahnstrecken etc.

 

Wohneinheiten:

Ab 10 Wohnungen.

 

Wohnungsgrößen:

Vorzugsweise 3 - 4-Zimmer-Wohnungen, ein geringer Anteil an kleineren Wohnungen im Verhältnis zum Gesamtbestand ist denkbar.

 

Gewerbeflächenanteil:

Nicht mehr als 10 % der Gesamtfläche (Wohn-/Nutzfläche).

 

Wohnungsfinanzierung:

Frei finanzierte Mietobjekte.

 

Baujahr:

Ab Baujahr 1970, kein Neubau.

 

Grundstücke:

Keine unbebauten Grundstücke und Erbbaugrundstücke.

 

Bausubstanz:

Guter allgemeiner Instandhaltungszustand.

 

Baukörper:

Bevorzugte Objekte: Zwei bis fünf Geschosse mit Satteldach, Balkons / Loggien. Wünschenswert auch Reihenhäuser oder Kettenhäuser. Garagen und / oder Tiefgaragenstellplätze sollten vorhanden sein. Keine Plattenbauten, Hochhäuser ab 6 Geschossen und Wohnheime.

 

Kaufpreis:

Örtlich- und objektangemessener Kaufpreis.

 

Sonstiges:

Keine aufgeteilten Wohnimmobilien. Objekte ohne Milieuschutz oder Erhaltungssatzung.

 

Nachweise:

Exposés mit Erstinformationen; d.h. aussagefähigen Farbkopien, Lageplan, Mieterlisten (Nutzungsart, Flächenangaben, Nettokaltmiete, Wohnungsmix und Hinweis auf evtl. Leerstände), Mustermietvertrag/Mustermietverträge, Abgeschlossenheitsbescheinigung, Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen der letzten 5 Jahre, etc.

 

Bei Interesse stehen Ihnen unsere kompetenten Einkaufsmanager gerne zur Verfügung.